Predigten

Predigt zum 3. Sonntag in der Osterzeit 2021

Der Abschluss des Lukasevangeliums fasst unseren Auferstehungsglauben zum dritten Mal (zum 3. Sonntag in der Osterzeit) zusammen:
Die leibliche Auferstehung ist der Kern unseres Glaubens.

Nach dem jüngsten Gericht im Himmel

Und wie Mose die Schlange in der Wüste erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden, damit jeder, der glaubt, in ihm ewiges Leben hat. Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.

Die Tempelreinigung

Das Paschafest der Juden war nahe und Jesus zog nach Jerusalem hinauf. Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und die Geldwechsler, die dort saßen. Er machte eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus samt den Schafen und Rindern.