Zum Inhalt springen

Predigten

Das Wunder des Glaubens

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Mitchristen, seit ich aus dem Urlaub Anfang September wieder zurück bin, habe ich neun (!) Taufen gespendet. Eine schöne und erfreuliche Taufbilanz, die ich heute auch ein bisschen spirituell vertiefen möchte.

Das goldene Kalb und der verlorene Sohn

Wir haben sie gerade wieder gehört, die Geschichte vom „Verlorenen Sohn“ und dem „Barmherzigen Vater“, eine der wohl bekanntesten Geschichten des Neuen Testamentes, und in der Lesung hörten wir vom Goldenen Kalb, das sich die Israeliten auf ihrer Wüstenwanderung – quasi in ihrer Verblendung – machten, und es anbeteten und den Zorn Gottes erweckten. Auch diese Geschichte gehört zu den bekanntesten Bildmotiven, die viele Menschen – auch die mit der Bibel nicht so vertraut sind – kennen.

Entschiedenheit

Liebe Schwestern und Brüder, jetzt nach meinem Urlaub und am Anfang dieser neuen Saison – wenn man es so nennen will, also Glaubenssaison – bekommen wir im Evangelium gleich ein sehr wichtiges Glaubensthema vorgesetzt, nämlich „Die Entschiedenheit“.

Du bist barmherzig, wie Dein Vater im Himmel es ist!

Die Hilfsbereitschaft, die den Menschen zuteil wird, die vor dem Krieg aus der Ukraine flüchten, passt sehr gut zum heutigen Evangelium vom barmherzigen Samariter. Es gibt, schon bevor sich die Tagespolitik in unser Leben einschaltet, eine klare Aussage vor: Die Gottes- und die Nächstenliebe sind das A und O des Christlichen Daseins.

Top