Neuigkeiten für August 2016

Nach dem Gottesdienst am 31.07. um 9.45 Uhr in Herz Jesu Goldach besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Stehempfanges persönlich von Herrn Pfarrer Stefan Menzel zu verabschieden.


Am Montag, 1. August, wird mit den Grabearbeiten für die Erweiterung der Lautsprecheranlage um das neue Leichenhaus (Goldach) begonnen. Dauer ca. 1 Woche. In dieser Zeit kann/wird es zu Beeinträchtigungen der Wege um das Leichenhaus kommen.


Seniorengottesdienst im Seniorenzentrum, Wiesenweg 8
am Mittwoch, 3. August, um 15.00 Uhr


Das Pfarrbüro ist
am Mittwoch bis 10.30 Uhr besetzt und
am Donnerstag wegen Inventur geschlossen.
Dienstag und Freitag ist von 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet.


Wir wünschen Allen einen schönen Ferienstart sowie eine erholsame und erfreuliche Urlaubszeit.

Gesegnete Ostern 2016

Liebe Gottesdienstgemeinde,

woher kommt das Wort Ostern? Das ist nicht ganz geklärt, aber auch nicht so bedeutend. Entscheidend ist, was wir feiern. Die Auferstehung des Herrn Jesus Christus, der unser Bruder geworden ist und damit die feierliche praktisch bestätige Zusage Gottes an uns Menschen, dass wir die untrügliche Hoffnung auf ein ewiges Leben, ein Leben in Fülle besitzen.
Mit dem Glauben an die Auferstehung Jesu Christi steht und fällt der christliche Glaube, das sollte uns allen immer wieder bewusst werden. Es ist der Point central, der point of no return, der wichtigste Glaubenssatz, den der Apostel Paulus kurz nach dem Tode Jesu schon überliefert bekommen hat.
„Jesus Christus ist für unsere Sünden gestorben gemäß der Schrift, und ist begraben worden. Er ist am dritten Tage auferweckt worden, gemäß der Schrift (und erschien dem Kephas, dann den Zwölf.“ (1 Kor 15,3-4)
Wohlgemerkt, Christus hat sich nicht selbst erweckt, er wurde auferweckt, es ist rettende Heilstat Gottes, seines Vaters, des Ewigen. Es zeigt ganz klar, wir können uns nicht selbst vom Tode befreien und auferwecken, wir können durch keine gezielte medizinische-physische Techniken den Tod beseitigen und zum ewigen Leben gelangen. Es ist das Werk Gottes, der aus freiem Willen uns für die Unsterblichkeit berufen hat. Wir werden uns als menschliche Wesen eben nicht selbst erlösen, kein Paradies auf Erden schaffen, alles Leid und alle Not beseitigen; natürlich sind wir aufgerufen, uns mit ganzer Kraft und nach unseren Fähigkeiten für eine bessere, leidärmere und gerechtere Welt einzusetzen, doch werden wir dabei demütig genug bleiben zu erkennen, dass es uns immer nur bruchstückhaft gelingen kann. Erstens, weil wir nicht die Möglichkeiten besitzen und zweitens, weil wir immer wieder versagen.
Daher legen wir alles in die Hände des lebendigen Gottes, der den Kosmos verwandeln und gut machen kann.

In diesem Sinne Ihnen allen gesegnete Ostern!

Palmsonntag – Familiengottesdienst in Herz Herz Jesu Goldach

Wir laden Euch alle ganz herzlich ein zur Palmprozession und anschl. zum Familiengottesdienst bzw. zum Kleinkindergottesdienst am Palmsonntag, 20. März 2016, um 10.45 Uhr.

 Treffpunkt: Im Friedhofsgelände des Goldacher Friedhofs (bei schlechtem Wetter in der Kirche).

Von dort gehen wir gemeinsam zur Kirche; die kleineren Kinder feiern im Pfarrsaal, die größeren Kinder und die Erwachsenen feiern in der Kirche. Bitte bringt alle eure Palmbuschen mit! (Wer keinen Palmbuschen hat, kann sich auch noch einen kaufen.)

Palmbüscherl werden vor den Gottesdiensten am Sonntag und auch zur Vorabendmesse am Samstag gegen eine Spende abgegeben.

 Dazu werden wieder Eine-Welt-Produkte (FAIR TRADE) angeboten und ferner gibt es auch einen Stand vom Förderverein der Schule mit Verkauf von Selbstgemachtem.

Neuigkeiten März 2016

Kaffeekranzerl der Kath. Frauen Goldach im Pfarrsaal Goldach
am Dienstag, 8. März, um 14.30 Uhr

 

Elternabend zur Erstkommunion im Pfarrheim Hallbergmoos
am Mittwoch, 9. März, um 20.00 Uhr

Exerzitien im Alltag im Pfarrsaal Hallbergmoos
Thema: Ganz bei Trost
, Grundlage ist das Buch Jesaja.
Konzept Ordinariat München.
Donnerstag, 10. März von 10.00 – 11.30 Uhr und
Donnerstag, 10. März von 20.00 – 21.30 Uhr
weitere Termine: 17.03. – Kosten: 5,00 €

Bibelkreis im Pfarrheim Hallbergmoos
am Donnerstag, 10. März, um 20.00 Uhr


Kinderbibelvormittag für Grundschüler/innen im Pfarrheim Hbmoos

am Samstag, 12. März, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr für alle
1.-4. Klässler zum Thema: „Freunde für Leben – Jonatan und David“.
Bring bitte mit: Trinkbecher, Filzstifte, Schere, Kleber, Beitrag 3 €.
Wir wollen miteinander beten, singen, tanzen, spielen und basteln.
Es gibt auch eine Brotzeit. Anmelden bitte bei Pfr. Menzel in der Schule oder im Pfarramt, Theresienstr. 4, mit Zettel.


Bußgottesdienst – Messfeier in Herz Jesu Goldach

am Samstag, 12. März, um 19.00 Uhr

 

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen im Pfarrsaal Hallbergmoos

am Freitag, 4. März, um 19.00 Uhr

(Gottesdienst mit Informationen zu Kuba und im Anschluss landestypisches Essen).

Im Jahr 2016 ist Kuba das Schwerpunktland des Weltgebetstages. Die bevölkerungsreichste Karibikinsel steht im Zentrum, wenn am Freitag, den 4. März 2016, rund um den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird. Dessen Gottesdienstordnung „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ haben über 20 kubanische Christinnen gemeinsam verfasst. Seit jeher fasziniert und polarisiert Kuba, ist Projektionsfläche für Wunsch- oder Feindbilder. Thema des Abends: Wie aber sehen kubanische Frauen ihr Land? In ihrem zentralen Lesungstext (Mk 10,13-16) lässt Jesus Kinder zu sich kommen und segnet sie. Ein gutes Zusammenleben aller Genera-tionen begreifen die kubanischen Weltgebetsfrauen als Heraus-forderung – hochaktuell in Kuba, dem viele junge Menschen auf der Suche nach neuen beruflichen und persönlichen Perspektiven den Rücken kehren. Mit den Kollekten der weltweiten Gottesdienste zum Weltgebetstag werden Projekte für soziale, politische und wirtschaftliche Rechte von Frauen und Mädchen unterstützt.

 

Konzert der Gospelsterne in Herz Jesu Goldach

am Sonntag, 28. Februar, um 17.00 Uhr

Fast das gesamte Repertoire besteht aus Eigenkompositionen von Eric Bond. Die einfühlsamen Texte der Theologin Jutta Hager sind in deutscher Sprache, so dass es dem Zuhörer möglich ist, die biblische Botschaft unmittelbar zu verstehen. Im Zusammenklang mit den Melodien von Eric Bond – von ruhig und nachdenklich bis fröhlich und lebendig – entsteht eine Musik, die den Menschen in seinem Innersten anrührt und die Herzen des Publikums für die Botschaft der Liebe Gottes öffnet – Balsam für die Seele.

 

 

Kaffeekranzerl der Seniorenvereinigung Hallbergmoos im Pfarrheim Hallbergmoos am Dienstag, 1. März, um 14.00 Uhr

 

Seniorengottesdienst im Seniorenheim, Wiesenweg 8
am Mittwoch, 2. März, um 15.00 Uhr

 

Exerzitien im Alltag im Pfarrsaal Hallbergmoos
Thema: Ganz bei Trost
, Grundlage ist das Buch Jesaja. Konzept Ordinariat München.
Donnerstag, 3. März von 10.00 – 11.30 Uhr und
Donnerstag, 3. März von 20.00 – 21.30 Uhr
weitere Termine 10.03., 17.03. Kosten: 5,00 €

 

Einladung zu unserem Gebetskreis im alten Pfarrsaal Hallbergmoos
am Donnerstag, 3. März, um 20.00 Uhr.
Wir wollen gemeinsam beten für die persönlichen Anliegen und für die Anliegen der Kirche und der Welt.

 

Kinderbibelvormittag für Grundschüler/innen im Pfarrheim Hbmoos
am Samstag, 12. März, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr für alle 1.-4. Klässler zum Thema: „Freunde für Leben – Jonatan und David“.
Bring bitte mit: Trinkbecher, Filzstifte, Schere, Kleber, Beitrag 3 €.
Wir wollen miteinander beten, singen, tanzen, spielen und basteln.
Es gibt auch eine Brotzeit. Anmelden bitte bei Pfr. Menzel in der Schule oder im Pfarramt, Theresienstr. 4 bis spät. 4. März. mit Zettel.

Neuigkeiten Februar 2016

Um Spenden für Kerzen (Lichtmess) wird gebeten.

 

vhs Neujahrskonzert im Pfarrsaal Hallbergmoos

am Sonntag, 31. Januar, um 17.00 Uhr.

 

Seniorennachmittag der Seniorenvereinigung

im Pfarrheim Hallbergmoos mit Faschingsfeier

am Dienstag, 2. Februar, um 14.00 Uhr

Alle Senioren über 60 sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner:    Franzspeck Heidi,    Tel. 0811-1694

Streitberger Gerda, Tel. 0811-94295

 

Seniorengottesdienst im Seniorenzentrum Wiesenweg 8

am Mittwoch, 3. Februar, um 15.00 Uhr.

 

Pfarrgemeinderatssitzung im Pfarrsaal Goldach

am Mittwoch, 3. Februar, um 20.00 Uhr

 

Gebetskreis im alten Pfarrsaal Hallbergmoos

am Donnerstag, 4. Februar, um 20.00 Uhr.

 

Vorschau: Vokallyrik trifft Orgelfeuer in St. Theresia

am Sonntag, 21. Februar, 17.00 Uhr – Einlass ab 16.15 Uhr – keine Pause

Veranstalter des Konzertes ist der „Freundeskreis erstKlassiK“ und die vhs Hallbergmoos.

Olga Papikian singt lyrische Arien aus Oratorien und Opern, begleitet von ihrem Mann Simon Nádasi, der das „Orgelfeuer entfacht“ und mit Werken für Orgelsolo aus Barock, Klassik und Romantik (Bach, Händel, Stradella, Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Bellini, Reger und Korsakov) die Kirche zum Klingen bringt.

 

Das Pfarrbüro ist diese Woche am Mittwoch, Donnerstag und

Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr besetzt.

 

Kaffeekranzerl der Kath. Frauen Goldach im Pfarrsaal Goldach

am Dienstag, 9. Februar, um 14.30 Uhr.

 

Bibelkreis im Pfarrheim Hallbergmoos

am Donnerstag, 11. Februar, um 20.00 Uhr.

 

3. Elternabend zur Erstkommunion im Pfarrheim Hallbergmoos

am Mittwoch, 17. Februar, um 20.00 Uhr.

Referentin ist Frau Schels. Thema: Kinder zwischen 6 und 10 Jahren.

 

Einladung zu unserem Gebetskreis im alten Pfarrsaal Hallbergmoos

am Donnerstag, 18. Februar, um 20.00 Uhr.

 

erstKlassik Konzert in St. Theresia Hallbergmoos

am Sonntag, 21. Februar, um 17.00 Uhr. Einlass ab 16.15 Uhr.

„Vokallyrik trifft Orgelfeuer“.

 

Caritas Kirchensammlung am 21.02.2016

und Caritas Haussammlung vom 22.02. bis 28.02. 2016.

Allen Sammler(innen) und Spendern herzlichen Dank!

 

Tanztag mit Matti Goldschmidt im Pfarrheim Hallbergmoos,

Fachmann für israelische Tänze im deutschsprachigen Raum,

am Samstag, 27. Februar, von 10.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr,

mit gemeinsamem Mittagessen.

Kosten: Kurs: 30 €, Essen 5 €, Ermäßigung möglich.

 

Weltgebetstag der Frauen im Pfarrheim Hallbergmoos

am Freitag, 11. März, ab 19.00 Uhr

Wer Herzen bewegt, bewegt die Welt

Gospelkonzert mit den Gospelsternen unter der Leitung von Eric Bond
in der kath. Herz Jesu Kirche in 85399 Hallbergmoos/Goldach, Hauptstraße 58
am Sonntag, den 28. Februar 2016, um 17.00 Uhr (Einlass 16.30 Uhr)

Eintritt: frei – über Spenden freuen wir uns sehr

„Gospel” kommt aus dem Englischen und bedeutet „Die Gute Nachricht“ – so ist Gospelmusik eine Musik, in der diese frohe Botschaft zum Klingen kommt.

Fast das gesamte Repertoire besteht aus Eigenkompositionen von Eric Bond. Die einfühlsamen Texte der Theologin Jutta Hager sind in deutscher Sprache, so dass es dem Zuhörer möglich ist, die biblische Botschaft unmittelbar zu verstehen. Im Zusammenklang mit den Melodien von Eric Bond – von ruhig und nachdenklich bis fröhlich und lebendig – entsteht eine Musik, die den Menschen in seinem Innersten anrührt und die Herzen des Publikums für die Botschaft der Liebe Gottes öffnet – Balsam für die Seele.

Diese besondere Symbiose aus Gospelmelodien und deutschen Texten kommt an! In Berlin gingen die Gospelsterne im Finale des Gospel Award als Sieger hervor. Außerdem wirkte der Chor bei verschiedenen Kirchentagen, beim 1. Ökumenischen Kirchentag in Berlin, sowie bei einigen Live-Fernsehgottesdiensten im Bayerischen Fernsehen, ZDF und BibelTV mit. In Kooperation mit BibelTV produzierten Eric Bond und der Gospelsterne e. V. mehrere Fernsehsendungen, zuletzt Live-Konzerte aus München und Hamburg. Der ökumenisch geprägte Chor ist in der Evangelisch-Lutherischen Nikodemusgemeinde München-Schwabing beheimatet.

Weitere Informationen zu den Gospelsternen finden Sie im Internet oder unter der Telefonnummer 0 89/14 34 36 22

Caritas Frühjahrssammlung 2016

Die Caritas befasst sich heuer verstärkt mit dem Thema „Generationensolidarität“ in der festen Überzeugung, dass nur alle Generationen gemeinsam für eine stabile Zukunft sorgen können. Während in der Öffentlichkeit junge und alte Menschen oftmals zu Gegnern stilisiert werden, die sich gegenseitig etwas wegnehmen, gibt es in unseren Pfarrgemeinden und in den Caritaseinrichtungen jede Menge gelebte Solidarität.

In Caritas und Kirche sind ganz andere Erfahrungen spürbar. Hier arbeiten Menschen aller Generationen und jeden Alters Hand in Hand. In Mehrgenerationenhäusern, Kindertageseinrichtungen, Altenheimen und ganz besonders im Bereich des Ehrenamts und des bürgerschaftlichen Engagements zeigt sich deutlich, wie sich Jung und Alt gegenseitig inspirieren. Freiwillige aller Generationen packen in den Flüchtlingsunterkünften dort an, wo Hilfe gebraucht wird.

Älter oder alt sein, das ist heutzutage nicht automatisch gleichzusetzen mit Hilfsbedürftigkeit, Unselbständigkeit oder einem Leben mit Defiziten. Die heutigen „Alten“ – vorausgesetzt, sie sind gesund – entwickeln neue Lebensziele und entfalten vielfältige, oft ehrenamtliche Aktivitäten. Davon profitieren gerade im sozialen Bereich auch viele Kinder, Jugendliche und jüngere Menschen. Selbstverständlich braucht es flankierend dazu auch politische Weichenstellungen: Bessere Bildung, stabile Arbeitsverhältnisse, gerechte Löhne und eine gesellschaftliche Aufwertung älterer Menschen. Auch dafür macht sich die Caritas in der Kirche stark.

Herzliche Grüße und ein dankbares Vergelt´s Gott
Ihr Prälat Hans Lindenberger/Diözesan-Caritasdirektor

 

Caritas-Kirchensammlung am 2. Fastensonntag, 21.02.2016
Caritas-Haussammlung vom 22.02. – 28.02.2016

Wie immer sind wir für jede Hilfe dankbar und freuen uns mit unseren „Langjährigen“ über jede(n) neue(n) Sammler(in). Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro unter 9988380. Herzlichen Dank.