Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen
beim Pfarrverband Hallbergmoos-Goldach

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrverband Hallbergmoos-Goldach
Theresienstraße 4
85399 Hallbergmoos
Deutschland

0811 / 99 88 38 0
pv-hallbergmoos@ebmuc.de

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Mittwoch
09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag
15:30 Uhr – 18:30 Uhr
Freitag
09:00 Uhr – 12:00 Uhr


Aktuelle Hinweise

Gottesdienstordnung

Die aktuellen Gottesdienstzeiten und weitere Hinweise finden Sie hier »

Mittwochs um 18:15 Uhr: Rosenkranz für Frieden

Jeden Mittwoch um 18:15 Uhr wird in Birkeneck der Rosenkranz gebetet, mit besonderem Schwerpunkt auf die Bitte um Frieden in der Ukraine. Alle, die für uns als Gemeinschaft wichtige Anliegen unterstützen wollen, sind herzlich zum gemeinsamen Gebet eingeladen.

Ökumenische Romreise 25. bis 30. August 2023

Erleben Sie mit uns die „Ewige Stadt“: die Altstadt mit dem Pantheon und der Spanischen Treppe, Piazza Navona und Trevi-Brunnen, den Weinort Frascati und die größte Eisdiele Roms, St. Peter und den Vatikan, die Katakomben und das Kapitol, das Forum Romanum, den Palatin und das Kolosseum, Castel Gandolfo, Campo Verano und St. Paul vor den Mauern….
Weitere Informationen finden Sie hier »

Fürbitten für den Frieden
Foto: jorono auf Pixabay

Wir bitten Dich, Gott, für die Opfer des Krieges in der Ukraine, für die Menschen in Angst, die toten Soldaten und Zivilisten, für die Vertriebenen und Geflüchteten im ganzen Land, für die allein gelassenen alten Menschen und die traumatisierten Kinder und Jugendlichen. 
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Menschen guten Willens in der Ukraine und in Russland, dass sie sich mit allen Kräften um den Frieden mühen; und wir beten für alle, die Macht haben, über Krieg und Frieden zu entscheiden. 
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Termine
Predigten, Neuigkeiten

Vergänglichkeit

„Alle Jahre wieder“ darf ich auch am heutigen Tag Mitte November und zum weltlichen Gedenken des Volkstrauertages sagen: Alle Jahre wieder dürfen/müssen wir auf unsere Vergänglichkeit, unsere Fehler und auch die „Unvollendetheit“ unserer Welt hingewiesen werden. Das schadet nichts, sich darüber Gedanken zu machen.

Die Handbewegungen Gottes

Liebe Schwestern und Brüder, Haltungen/Einstellungen in Handbewegungen zum Ausdruck bringen – das habe ich das letzten Mal versucht zu thematisieren. Vielleicht war letzten Sonntag jemand in der Kirche, der sich noch daran erinnert. Aber das habe ich heute auch ein bisschen als Aufhänger und Leitmotiv meiner Predigt.

Der Pharisäer und der Sünder

Liebe Schwestern und Brüder,
das Evangelium von heute könnte auch mit einer sehr einfachen Handbewegung zusammengefasst werden: Der Finger, gezeigt auf den Anderen, wird zum Schlagen auf die eigene Brust – auf sich selber.

Festpredigt zu Kirchweih 2022

Wie geht es dem Schiff der Kirche, wie ist es um das Schiff der Kirche gegenwärtig bestellt?
Eine Frage, die an einem Kirchweihsonntag direkt und unverhohlen wieder gestellt werden darf.

Das Wunder des Glaubens

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Mitchristen, seit ich aus dem Urlaub Anfang September wieder zurück bin, habe ich neun (!) Taufen gespendet. Eine schöne und erfreuliche Taufbilanz, die ich heute auch ein bisschen spirituell vertiefen möchte.

Externe Medien
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Top